118 results for Autor: Joel Girrbach


Schlussspurt

Es ist bereits wieder Ende der Saison und es sind nur noch wenige Turniere auf der Challenge Tour zu spielen. In den vergangenen Wochen war ich sehr viel unterwegs und habe so ziemlich alle Turniere gespielt welche ich spielen konnte. Mit sechs Top 30 Resultaten am Stück (auf der Challenge Tour) habe ich auch ziemlich solide gespielt und konnte mich im Road To Mallorca Ranking auch etwas nach vorne arbeiten. Dennoch fehlt mir nach wie vor ein wirkliches Top Resultat um mich vorne im Ranking zu etablieren. Ich hoffe natürlich auf einen starken Schlussspurt und gebe alles um mich noch in die Top 45 zu spielen (Top 45 können das CT Finale auf Mallorca ...

Rückblick / Resultate

Während den vergangenen Wochen war bei mir einiges los. Ich war Woche für Woche nonstop unterwegs. Mein Spiel in den vergangen Wochen war eigentlich echt gut. Leider verpasste ich es aber bisher, vier solide Runden aneinander zu reihen und ein Top Ergebnis einzufahren. Das Highlight in letzter Zeit war sicher der Schweizermeister-Titel (Swiss Golf Open) in Neuchatel. Diese Woche spiele ich die German Challenge bevor es dann nach Irland und Finnland geht :-) Resultate Challenge de Espana: Resultate D+D REAL Czech Challenge: Resultate Swiss Golf Championship: Resultate Kaskada Challenge: Resultate Italian Challenge: Resultate ...

Saisonstart in Südafrika

Wie auch im vergangenen Jahr begann die diesjährige Challenge Tour Saison mit insgesamt 6 Turnieren in Südafrika. Aufgrund meiner etwas schlechteren Kategorie konnte ich leider nur zwei Turniere bestreiten. Beim ersten Turnier in Bloemfontein verpasste ich den Cut leider um drei Schläge. Beim zweiten Turnier auf dem Zebula GC & Elements private reserve verlief der Start ins Turnier wie im Bilderbuch. Mit 63 Schlägen (-9) auf dem Elements Golf Course erzielte ich meine bisher beste Turnierrunde auf der Challenge Tour. Und dies in meinem 100 Challenge Tour Turnier. Auf dem anderen Platz (Zebula Golf) hatte ich leider etwas meine Mühe. Ich fand nach ...

Frohe Weihnachten

Liebe Freunde Für Eure Unterstützung in diesem herausfordernden Jahr möchte ich mich bei Euch allen herzlich bedanken! Es war ein erneut spezielles Jahr mit vielen Unsicherheiten. Ich konnte trotz allen Umständen eine vollständige Saison spielen und möchte mich vor allem bei meinen Sponsoren und Partnern herzlich bedanken! Ohne diese Unterstützung wäre es nicht möglich gewesen in Pandemiezeiten um die Welt zu fliegen. Nun wünsche ich Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein tolles 2022! Bleibt gesund und geniesst die Adventstage. Bis bald. Euer Joel

Swiss Challenge + Vorschau

In diesem Jahr fand die Swiss Challenge erstmals nach 10 Jahren nicht in Sempach statt. In diesem Jahr spielten wir zum ersten Mal auf dem Golf Saint-Apollinaire in der Nähe von Basel. Ich kannte den Platz bisher überhaupt nicht, es war also alles neu für mich. Der Start ins Turnier verlief gut und mit 68 Schlägen konnte ich mich gleich einmal im vorderen Drittel einreihen. Auch an Tag zwei spielte ich sehr solide und schaffte mit -7 locker den Cut. Am dritten Tag spielte ich dann unglaublich gutes Golf, lag zwischenzeitlich -9 für den Tag, musste dann aber wegen groben Fehlern drei Schläge abgeben. Am letzen Tag war dann alles etwas harzig und ...

B-NL Challenge Trophy

Nach zwei sehr soliden Turnieren in Dänemark (2x Rang 10) geht es diese Woche bereits in Holland weiter. Es steht die B-NL Challenge Trophy auf dem ehemaligen KLM Open Platz The Dutch auf dem Programm. In Dänemark konnte ich über beide Wochen eine konstante Leistung abrufen. Es waren wirklich sehr schwere Bedingungen (viel Wind) und auch ein sehr anspruchsvoller Platz. Deshalb kann ich mit diesen zwei guten 10. Plätzen wirklich zufrieden sein. Auch in dieser Woche ist der Platz eine wirkliche Herausforderung und in einem super Zustand. Please keep you fingers crossed! :-) Resultat Made in Esbjerg Challenge: Resultat Sydbank Esbjerg ...

Auf & Ab

Nach einem starken 14. Rang bei der Italian Challenge im Golfclub Margara, zeigte sich diese Woche in Finnland leider wieder ein altbekanntes Bild. Verpasster Cut um einen Schlag. Mein Spiel ist zwar gut aber ich mache aus 130 Metern und weniger einfach zu viele Fehler und verpasse es so, mir mehr Birdie-Chancen zu erarbeiten. Schlussendlich fehlt dann natürlich auch noch, wie so oft, ein Schlag um wenigstens am Wochenende noch etwas zeigen zu können. Bereits ab nächsten Mittwoch kann ich hoffentlich in Dänemark eine Reaktion zeigen. Es stehen zwei Turniere auf dem gleichen Platz auf dem Programm. Zuerst die Made In Esbjerg Challenge gefolgt von ...

Vorschau

Nach drei verpassten Cut's in Folge (Spanien, Tschechien und Frankreich) will ich nun eine schnelle Reaktion zeigen und mich zurück kämpfen. Die nächsten beiden Wochen stehen Turniere in Österreich (Adamstal) sowie Italien (Margara) auf den Programm bevor die Tour eine Woche Pause macht. In den vergangenen Wochen hatte ich vor allem mit meinem langen Spiel Mühe und brachte mich zu viele Male in schlechte Ausgangslagen. Es ist nun bereits Halbzeit der Saison und mein Ziel ist es die zweite Hälfte der Saison anzugreifen und solides Golf zu spielen. Ein Sieg ist auf jeden Fall das Ziel. Das Turnier in Adamstal und Margara könnt ihr unter folgenden ...

Rang 54 und 23

Nach dem verpassten Cut beim ersten Turnier in Schweden (um einen Schlag verpasst) musste ich eine Reaktion zeigen. Mein Spiel war eigentlich die ganze Zeit über sehr solide, dennoch machte ich weiterhin zu viele Fehler und verpasste so ein gutes Resultat. Beim zweiten Turnier in Schweden, einem Platz von Henrik Stenson, sah es dann schon etwas besser aus. Die ersten beiden Tage waren vom Spiel her wirklich sehr gut doch leider fiel ich am Wochenende erneut zurück. Mit Runden von 69, 70, 75 und 73 beendete ich das Turnier leider nur auf dem 54. Rang. Anschliessend ging es gleich weiter nach Dublin, an die Irish Challenge. Seit langem durften wir ...

Saisonstart in Südafrika

Der Start in die Challenge Tour Saison 2021 verlief leider alles andere als wunschgemäß. Beim ersten Turnier in Limpopo kamen wir leider schon mal ohne Golfbag an. Dieser wurde dann am Mittwoch erst eingeflogen wodurch wir nur 12 Loch Proberunde spielen konnten. Beim Start am Donnerstag war ich dann ziemlich nervös, konnte den Score aber gut zusammenhalten und lag bei Unterbruch der Runde (wegen Dunkelheit) -1. Am nächsten Morgen ging es früh weiter, da die erste Runde noch fertig gespielt werden musste. Ich verschlief den Start etwas und beendete Runde 1 schlussendlich mit einer Par Runde (72). Gleich im Anschluss ging es mit Runde zwei weiter. ...